„Jeder gezielten Handlung geht ein Gedanke voraus.
Denn die Zukunft wird aus Ideen gemacht.
Und mit Strategie.“

Professionalität … die verbindet

"Wenn ein Ingenieur eine Brücke baut, dann schaut er sich zuvor die Gegend an.
Bei der Produktentwicklung in Wertschöpfungsketten sollte man ähnlich vorgehen."

Lösungen …
die Mehrwert stiften

INNOVATION

Wertschöpfende Geschäftsbeziehungen basieren auf Schlüsselressourcen und Kernkompetenzen.
Wirksame Innovationsmethoden tragen dazu bei, diese in der Neuproduktentwicklung effektiv umzusetzen.

ORGANISATION

Im Geschäftsmodell realisieren Partner in Wertschöpfungsketten Ihre Synergien.
Durch strukturiertes Einwirken auf Prozesse und Interaktionen optimieren Organisationen ihre Austauschbeziehungen.

INVESTITION

Jede erfolgreiche Entwicklung braucht ihre Zeit. Und Kapital. Durch umfangreiche Beratung über Fördermöglichkeiten für NPE und Internationalisierung öffnet sich für das Unternehmen der Raum synergetischer Vernetzung mit Finanzierungsexperten.

Kooperation … von angewandter Wissenschaft und Praxis


WISSENSMANAGEMENT: T-O-M

Die Wissensbilanz von Organisationen indiziert die Fähigkeit nachhaltiger Wettbewerbsfähigkeit.

EMPOWERMENT: KPI

Mit einer Steigerung der Selbstwirksamkeit erlangen Organisationen Durchsetzungskraft und weiten Handlungsfreiraum.

PRODUKTMANAGEMENT: NPE

Ein optimaler Leistungsmix im Portfolio sichert Ertrag über den gesamten Produktlebenszyklus und schafft Liquidität für die Umsetzung der Produktpolitik.

"Nachhaltig wertvolles Wissen, wirksame Erfolgsfaktoren und ein effizientes Agieren in Leistungsnetzwerken stiften Nutzen und schaffen tragfähige Werte. "

Vorteil …
der zukunftsweisend wirkt

ANGEWANDTE WISSENSCHAFT

Vertrauen Sie auf fachspezifische Ausbildung, Expertise und Kontinuität. Erwarten Sie aktuelle Impulse durch meine wissenschaftliche Mitarbeit und Lehre an der FH Oberösterreich.

PRAXISGERECHTE UMSETZUNG

Jede Strategie stiftet nur dann den erwarteten Nutzen, wenn bereits bei der Analyse die Aufgaben, Rollen und Funktionen für die Anwendung der Instrumente im Zentrum stehen.

FORSCHUNG

– frisch für die Praxis.

  • "Die Gedanken sind frei.
    Aber man kann sie gezielt und verantwortungsvoll entwickeln.
    Nur wer weiß was er tut, sollte machen was er will."

"Gute Leute sehen ihre Aufgaben dort, wo es schwierig wird."

Kontakt


Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Fehler! Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.
Kontaktdaten
PRO|CON
Mag. Ronald Pommer
Schlossfeld 24
4341 Arbing
pommer@pro-con.eu
+43 (0)676 32 97 550 Informationspflicht lt. ECG und Mediengesetz